eSell GmbH Ihr IT Systemhaus für Hochverfügbarkeit und eBusiness unter Unix, Windows und Linux. HP Gold Partner

 

Ihr IT Systemhaus

 

       Hochverfügbarkeit
      Virtualisierung

HP4you     

Hochverfügbarkeit

Server
   Konsolidierung 

  Virtualisierung

Storage
      Konsolidierung

Backup /
Restore

SAN / NAS
Lösungen

Adaptive
  Enterprise
  

SAP
Systeme 

 

 


Hier können Sie unsere  aktuelle Broschüre downloaden.
 

Hewlett Packard Enterprise  Gold Partner 2017

 


©
 2017 eSell. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum
AGBs
Datenschutz
Webmaster


 

 


Server Konsolidierung
mit VMware  


eSell_vmware.pdf  
(500kb)

Webinare zu VMware
 

 Integration HP und VMware

HPE_Server Konsolidierung_VMware.pdf
(695 kb)

HPE_StorageWorks_ VMware_ESX.pdf
(349 kb)

 

 

Highlights

  • Reduktion der Hardwarekosten durch Konsolidierung in virtuelle Maschinen
     
  • Hohe Datensicherheit durch einfache Replikation des virtuellen Servers
     
  • Wesentlich höhere Hardwareauslastung
     
  • Minimierter Beschaffungsaufwand durch einheitliche skalierbare Hardware
     
  • Dynamisches und einheitliches Management der Hardware Ressourcen

    

 

 

 

 

Spitzenwerte der vSphere 5.0

  • 32 virtuelle CPU pro VM
  • 64 logische Prozessoren pro Host
  • 1 TB RAM pro VM
  • 64 TB Datenvolumen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eSell Dienstleistungen

eSell als  VMware VIP Enterprise Partner zeigt Ihnen den Weg durch den Dschungel moderner Virtualisierungs technologie

  • Unterstützung bei Speicher- und Serverkonsolidierung
  • Design virtueller Infrastrukturen
  • Umsetzung mit VMware / HPE

 

Home > Highlights > Server Konsolidierung


Wie Sie die
Kosten in der Beschaffung, im Betrieb und der Verwaltung Ihrer IT Infrastruktur minimieren und gleichzeitig die effektive Hochverfügbarkeit erhöhen


Kostenreduktion durch Server Konsolidierung
Die heutige heterogene Serverlandschaft erfordert ein hohes Maß an Betreuungs- und Supportaufwand. Um die Serveranzahl zu senken und damit die Kosten in Betrieb und Verwaltung zu reduzieren, kommt für viele IT Verantwortliche nur eine Konsolidierung in Frage.
Die klassische Zusammenführung auf eine Hardware bringt in der Regel jedoch nicht das gewünschte Ergebnis. Risiken wie Ausfallzeiten, Hardwareinkompabilität, Neuinstallationen und entsprechender Zeitaufwand treiben die Kosten weiter in die Höhe. Mit Virtualisierungstechnologie für Intelarchitekturen reduzieren Sie die Anzahl Ihrer Server und optimieren die Migrationsphase während der Konsolidierung.
VMware bietet mit seiner vSphere 6 ein Portofolio aus Produkten und Lösungen, das im Kern aus dem ESXi Server 6 und vCenter Server 6 besteht.

 

 

 

Hohe Datensicherheit durch Virtuelle Maschinen

ESXi Server 6 - ist das Betriebssystem mit dem mehrere Serversysteme mit unterschiedlichen Betriebssystemen und Applikationen parallel auf einer Hardwareplattform betrieben werden können. Die Virtualisierungssoftware bildet dabei eine abstrakte Schicht zwischen den Betriebssystemen und der eigentlichen Hardware des Servers.

Ein effektives Datenbackup durch schnelle Replikation der virtuellen Serverfiles minimiert die Ausfallzeiten Ihrer Systeme. 
 

vSphere 4.0

Einfache Ressourcen- verwaltung

Die Speicher-, Netzwerk und Prozessor-Ressourcen der physischen Server werden einheitlich von der Managementebene VMware vCenter 6 verwaltet und den einzelnen virtuellen Maschinen zugewiesen.
Diese agieren völlig unabhängig voneinander und beeinflussen sich gegenseitig nicht.
 


Virtual Machine Ressourcem

Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit

Mit Virtualisierungstechnologie werden nicht verwendete Ressourcen gebündelt und anderen virtuellen Maschinen zur Verfügung gestellt. So können je nach Hardwareausstattung des Hostsystems mehr als 128 virtuelle Maschinen parallel auf einem Server betrieben werden.
Mit den neuen Features wie vMotion, Storage vMotion, Distributed Ressource Scheduler, Hot Add, HA (High Availibility), Data Recovery, und Fault Tolerance ist eine optimale und hochverfügbare Nutzung ihrer IT Systemressourcen im Rechenzentrum gewährleistet.

vCenter 4.0
 

Einsatzgebiete

Virtuelle Server sind in vielen Szenarien denkbar. Hier nur ein Auszug von möglichen Einsatzgebieten in Ihrem Unternehmen:

      •   Virtuelle Test- und Entwicklungsumgebungen
      •   Disaster Recovery Lösungen
      •   Hochverfügbarkeitslösungen
      •   Migration von Altsystemen
      •   Einheitliches Ressourcenmanagement
      •   Virtuelle Infrastrukturen  
         

Produktportefolio

VMware vSphere ist in den folgenden Editionen verfügbar:

  • VMware vSphere Enterprise Plus umfasst den kompletten vSphere-Funktionsumfang, mit dem Rechenzentren in stark vereinfachte Cloud Computing-Umgebungen umgewandelt werden können, die flexible und zuverlässige IT-Services der nächsten Generation bieten.
  • VMware vSphere Enterprise besitzt wichtige Funktionen zur Minimierung von Ausfallzeiten, zum Schutz von Daten und zur Automatisierung des Ressourcenmanagements.
  • VMware vSphere Standard stellt die Einstiegslösung für die grundlegende Konsolidierung von Anwendungen dar, um die Hardwarekosten zu senken und gleichzeitig die Anwendungsbereitstellung zu beschleunigen.

Die Essentials Kits sind Komplettlösungen für kleine Umgebungen (bis zu drei Hosts mit je zwei CPUs).

VMware vSphere Portefolio


Webcast: Virtualisierung erfolgreich in die Praxis umsetzen

Fachexperten von HPE, VMware und Intel diskutieren anhand von Beispielen, welche Vorteile und Auswirkungen die Virtualisierungstechnologien auf die unternehmerische Wertschöpfung haben.
Ihre Vorteile: Praxisgerechte Information wie Sie die Kosten Ihrer IT Infrastruktur senken und gleichzeitig die effektive Hochverfügbarkeit und Flexibilität erhöhen.


 

 

 

 

 

 

 

 

Home  Impressum  AGBs  Datenschutz